Reiseinformationen zu den Himalaya Touren
Vorbereitung für die Reise mit Headrush Adventures

Du hast die richtige Entscheidung getroffen, dich für eine großartige Abenteuertour zum „Dach der Welt“ anzumelden …. Bevor du allerdings dorthin kommst, gibt es ein paar Dinge in der Vorbereitung, die du bedenken solltest:

Reisepass

Es scheint zwar offensichtlich, aber du solltest sicherstellen, dass dein Pass bei Einreise eine Restgültigkeit von mindestens 6 Monaten aufweist. Falls dem nicht so ist, solltest du genug Zeit für die Beantragung eines neuen Reisepasses einplanen.

Am besten du machst dir ein paar Kopien von deinem Pass. Diese sind von Vorteil für die Beantragung von z.B. Passierscheinen oder SIM-Karten oder dienen als unverzichtbarer Nachweis für den Fall, dass du deinen Pass verlieren solltest.

Was man mitbringen sollte

Die Reise naht und die Frage steht im Raum: „Was muss ich mitnehmen? Muss ich alles auf’s Motorrad laden? Was, wenn es regnet oder schneit?“ Wir können Dich beruhigen, denn Dein Hauptgepäck wird im Begleitfahrzeug transportiert. Das Motorrad hat Satteltaschen, in denen deine Bekleidung (ein 5000 m Pass führt Dich von heißen Ebenen bis in frostige Höhen), Kamera, Getränke und ähnliches gepackt werden können.

Natürlich müssen wir im Begleitfahrzeug das Gepäck von einigen Leuten an Bord bekommen, daher ist es wichtig, das Gepäck relativ klein zu halten. Wenn du also weder deine Espresso-Maschine noch deine komplette Sammlung Motorrad-Zeitschriften einpackst, was solltest du dann mitnehmen?

Hier ist unser Vorschlag für deine Packliste: